lehreonline.net - Prof. Dr. Ulrich Hoinkes

Prof. Dr. Ulrich Hoinkes

 

 

      Zwei Studenten und eine Tasse KaffeeProfessur für Sprachwissenschaften

      und Fachdidaktik

      Leibnizstraße 10, R. 114
      Telefon: 0431 880 - 2265
      Telefax: 0431 880 - 2477
      hoinkes@romanistik.uni-kiel.de    

      Curriculum Vitae

 

     

 

1961 geboren in Münster / Westfalen  
1979 - 1987  Studium für das Lehramt Gymnasium (Sek. II und I) in den Fächern Französisch und Spanisch, sowie Studium der Romanistik (mit den zusätzlichen Schwerpunkten Italienisch, Katalanisch und Okzitanisch) und der Germanistik an den Universitäten Münster, Barcelona (Universitat Central) und Louvain-la-Neuve (Belgien)   
1988 - 1992   wissenschaftlicher Mitarbeiter der linguistischen Abteilung des Romanischen Seminars der Universität Münster    
1990  Promotion zum Dr. phil. ("summa cum laude") mit einer Dissertation zum Thema 'Philosophie und Grammatik in der französischen Aufklärung. Untersuchungen zur Geschichte der Sprachtheorie und französischen Grammatikographie im 18. Jahrhundert in Frankreich.'   
1992 - 1998  wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl von Prof. Dr. Horst Geckeler am Romanischen Seminar der Universität Münster    
1997 - 2006 Präsident (bis 2001) und Vizepräsident des Deutschen Katalanistenverbands e.V.    
1998 - 1999   Habilitandenstipendium der DFG und Forschungsaufenthalt am 'Zentrum für Mehrsprachigkeit' (bei Prof. Dr. Peter H. Nelde) an der Katholieke Universiteit Brussel' 
1999 Habilitation im Fachbereich Philologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit der venia legendi für 'Romanische Philologie'; Habilitationsschrift zum Thema 'Regionaler Sprachgebrauch in Fachkontexten. Lexikologische und textuelle Untersuchungen zu Gestaltung und Dynamik fachsprachlicher Kompetenz in zweisprachigen Regionen der europäischen Romania.'   
1999 - 2001 wissenschaftlicher Oberassistent an der Universität Münster, zugleich Lehrstuhlvertretung an der Universität Kiel  
2001  Ernennung zum Universitätsprofessor und Berufung auf den Lehrstuhl für die Lehrgebiete Sprachwissenschaft und Didaktik am Romanischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel  
2001 - 2007   Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Romanistenverbands e.V.